Willkommen

Erfolgreicher kommunizieren

Wie können Sie auf höherer Stufe kommunizieren? Zum Beispiel mit ICH-Botschaften. Die ICH-Botschaft zeigt den Selbstdarstellungsaspekt und beinhaltet in der Regel einen Appell. Die ICH-Botschaft spiegelt Ihre innere Wirklichkeit wider. Damit informieren Sie Ihren Gesprächspartner, wie Sie die aktuelle Situation erleben. ICH-Botschaften beeinflussen positiv die Beziehungsebene, die Kommunikationskultur, die Verhaltenssicherheit und das partnerorientierte Element der Kommunikation. ICH-Botschaften werden als Wertschätzung erlebt. Sie helfen, Störungen zu vermeiden und Konfliktsituationen zu minimieren. Korrekturen, Kritik und Wünsche können mittels der ICH-Botschaft sanft angebracht werden. Sie berücksichtigen auch die Regeln von Takt und Anstand.
Beispiele: «Ich erlebe diese Situation als schwierig». Damit wird nicht behauptet, die Situation sei schwierig, es wird lediglich kommuniziert, dass die Situation für die betreffende Person als schwierig betrachtet wird. Oder: «Ihre Aussage wirkt auf mich geringschätzend». Damit wird keine Schuldzuweisung im Sinne einer DU-Botschaft gemacht (Du kommunizierst gering-schätzend), es wird nur offenbart, wie Aussagen auf die betreffende Person wirken.
ICH-Botschaften haben nichts mit Angeberei (ich bin der Grösste) zu tun! Damit ist auch nicht gemeint, dass es nur um mich geht. Die ICH-Botschaft ist ein Appell an den Gesprächspartner, mehr Einfühlungsvermögen zu entwickeln und eine Bitte, mich und meine Situation besser zu verstehen. Diese Gesprächskultur erhöht die Chance, Ziele zu erreichen und sichert eine angenehme Beziehungsebene.